Interregiozug


Interregiozug
In|ter|re|gio®, der; -[s], -s <lateinisch>, In|ter|re|gio|zug (noch in einigen Staaten eingesetzter Fernverkehrszug; Abkürzung IR®)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Interregiozug — In|ter|re|gio ®, der; [s], s, In|ter|re|gio|zug, der: in einem bestimmten Zeittakt [gewöhnlich im Zweistundentakt] verkehrender Schnellzug (Abk.: IR®) …   Universal-Lexikon

  • Interregiozug — In|ter|re|gi|o|zug 〈m.; Gen.: (e)s, Pl.: zü|ge; Abk.: IR 〉 überregionaler Zug der Deutschen Bahn AG mit gehobenem Komfort, der zahlreiche Großstädte anfährt [Etym.: <lat. inter »zwischen« + regio »Linie, Richtung«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Bahnstrecke Guben–Zbąszynek — Guben–Czerwieńsk–Zbąszynek Bahnhof in Czerwieńsk (Rothenburg) Kursbuchstrecke: 333 Streckennummer: 6206 Guben–Grenze 0358 Grenze–Zbąszynek …   Deutsch Wikipedia

  • Interregio — In|ter|re|gio 〈m.; Gen.: s, Pl.: s; Abk.: IR; kurz für〉 Interregiozug …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • IR — 〈Abk. für〉 Interregiozug …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch